Muttertag, Geschenke zum Muttertag

Die besten Geschenkideen zum Muttertag

Da naht er auch schon wieder, dieser eine Tag im Jahr, der eigentlich jeden Tag sein sollte: der Muttertag! Als Kind wusstest du noch ganz genau, womit du deiner Mama eine Freude bereiten kannst. Mit selbst genähten Nadelkissen aus Filz – natürlich in Herzform oder mit einem selbst gemalten Gutschein für drei Mal abspülen. Und deine Mama? Hat sich gefreut, obwohl sie sich eigentlich gar nichts gewünscht hat. Und wie sieht es heute aus? Gehörst du auch zu den 59 Prozent*, die ihre Mutter am liebsten mit Blumen beschenken? Dann benötigst du dringend neue Inspiration. Mit unseren besten Geschenkideen zum Muttertag!

Selbst wenn Mama mal wieder sagt, sie wünscht sich nichts – natürlich freut sie sich trotzdem, wenn man an diesem einen Tag im Jahr etwas mehr an sie denkt als sonst. Und damit du am 13. Mai so richtig ins Schwarze triffst, wähle einfach aus unseren Vorschlägen aus.

Die besten Geschenkideen zum Muttertag

1. Mobile Massage oder Beauty-Behandlung

Eigentlich sollte ein Gutschein für eine Massage oder Beauty-Behandlung den allseits beliebten Blumenstrauß längst abgelöst haben, oder? Wer freut sich nicht über eine Verwöhnstunde, in der man einfach mal gar nichts machen muss und seinem Körper etwas Gutes tun kann? Vor allem wenn du nicht in der Nähe deiner Mutter wohnst und kein Geld schenken möchtest, kannst du zum Beispiel bei myErika eine mobile Wellnessfee direkt zu deiner Mutter nach Hause bestellen und die Bezahlung schnell und unkompliziert online erledigen.

 

2. Besuch auf einer Alpakafarm

Sofern die liebe Mama auf flauschige Tiere steht und Lust auf einen Ausflug aufs Land hat, suche im Netz doch einfach mal nach einer Alpakafarm in ihrer Nähe. Du liebst Alpakas ebenfalls? Dann könnt ihr gleich einen gemeinsamen Tagesausflug daraus machen. Dort erfahrt ihr nicht nur, wie sie geschoren, gehalten und gepflegt werden, sondern könnt sie knuddeln und spazieren führen. Für den Besuch solltet ihr mindestens zwei Stunden einplanen. Danach bleibt noch genug Zeit für ein Picknick.

 

3. Gemüsebeet anlegen lassen

Deine Mama wünscht sich schon lange einen eigenen kleinen Gemüse- oder Kräutergarten? Dann komme ihr doch einfach zuvor und buche ihr einen mobilen Gärtner, der sich um alles kümmert. Frag sie vorher ein wenig aus, damit du weißt, welche Gemüse-, Kräuter- oder Salatsorten sie sich wünscht. Ist deine Mutter berufstätig, bestelle den Gärtner am besten an einem Samstag zu ihr. Dann kann sie gleich mithelfen und erfährt aus erster Hand, was sie bezüglich der Pflege und Ernte beachten muss.

 

4. Personal Shopper

Gehört deine Mutter auch zu denen, die immer erst alle anderen Familienmitglieder neu einkleidet, bevor sie sich selbst ein neues Outfit leistet? Dann spendiere deiner Mama doch mal eine kleine Shopping-Beratung. Am besten nutzt ihr die Gelegenheit für einen Mutter-Tochter-Tag und zieht gemeinsam los. So könnt ihr endlich mal wieder genügend Zeit miteinander verbringen!

Ihr wollt lieber auf Profis vertrauen? Dann gönnt euch doch einen Personal Shopper. Vom Ausmisten über neue Kombinationsmöglichkeiten bis zur kompletten Stilberatung inklusive Shoppingtrip – solch ein Styling-Engel ist Gold wert. Bei myErika kannst du diesen zum Beispiel direkt verbindlich buchen. Kläre aber vorher mit deiner Mutter ab, an welchem Tag sie Zeit hat. Den genauen Grund musst du ihr ja nicht gleich verraten.😉

 

5. Dinner zu Haus

Deine Mama steht eher auf kulinarische Genüsse? Dann lade sie doch zu einem gemütlichen Abend ein, an dem du ihr Lieblingsessen kochst und anschließend schaut ihr ihren Lieblingsfilm an. Kleiner Tipp am Rande: Wenn ihr diesen nur schwer ertragen könnt, wird es eine große Schale selbstgemachtes Popcorn und das ein oder andere Gläschen Wein sicherlich richten. 😉  Sie wünscht sich schon lange, einem erfahrenen Koch über die Schulter zu schauen? Dann kannst du dich auch für einen mobilen Kochprofi entscheiden, der direkt bei ihr zu Hause den Kochlöffel schwingt. Diesen kannst du zum Beispiel bei myErika buchen. Das beste daran? Nicht nur Mama, sondern auch die restlichen Familienmitglieder können sich dazu gesellen und ihr habt ganz sicher das entspannteste Familiendinner aller Zeiten!

 

Wir wünschen dir viel Freude beim Verschenken!❤
 

 

*Quelle: Infografik Die WELT