Nagellacktrends

Die nachgefragtesten Nageltrends

Von Loubi Under über Chrom Nails bis Pastell Pop-Art – in der Herbst-/Winter-Saison steigt eine riesengroße Party auf unseren Nägeln! Diese Nageltrends sind jetzt angesagt.

Trend Nummer #1: Chrome Nails

Alles, was schimmert, spiegelt und scheint ist jetzt schwer angesagt – als Metallic-Nagelllack ebenso wie in der etwas aufwändigeren Gel-Version, die allerdings länger hält und noch dramatischer aussieht. Dabei variieren die Farben zwischen rosa verchromt und, besonders in der Party-Saison gefragt, dunklen Lila oder Blau-Metallictönen.

Trend Nummer #2: More than matt

Die Nagel-Welt scheint sich in zwei Lager zu spalten: Die einen wollen Hochglanz-Spiegeloptik, die anderen wollen ihre Nägel so matt wie nur irgendwie möglich – und gehen dafür ordentlich Aufwand ein. Bei Gel-Nägeln reicht nicht der obligatorische matte Top Coat, die Nägel werden zusätzlich ganz am Ende noch mal mit dem Buffer bearbeitet. So hält der Look ultra lang. Farblich sind Nude- und Dunkelrot-Töne für den Matt-Look am gefragtesten!

Trend Nummer #3: Spikey Nails

Die spitze Nagelform hat seit geraumer Zeit ihren Siegeszug angetreten und ist auch weiterhin auf dem Vormarsch. Egal ob in der kürzeren Version oder ultra lang wie bei Vorreiterin Rihanna.

https://www.instagram.com/p/Bb3no39Hfvt/?taken-by=nataszanq

Trend #4: French Ombré

Der zarte Ombré-Verlauf auf den Nägeln in Nude-Tönen löst klammheimlich die klassischen French Nails ab. Der Verlauf von Weiß nach Nude gelingt am besten in der Gel-Version – die beiden Farben werden vorsichtig vom Nagelrand aus zur Mitte getupft.

https://www.instagram.com/p/Bb147MWj8vr/?taken-by=thenailcorner

Trend #5: Mix and Match

Rot meets Schachbrett-Muster meets Chrom-Nail? Kein Problem! Auf den Nägeln findet eine große Party statt – und alle sind eingeladen! Auf dem Daumen werden Glitzersteinchen appliziert, auf den Zeigefinger kommt eine gemusterte Nagelfolie, der Mittelfinger bekommt Neon-Nagelspitzen und so weiter und so fort. Je wilder, desto besser!

Trend #6: Loubi Under

Jetzt steht die Unterseite der Nägel im Rampenlicht – auf dieser kleinen Fläche lässt sich viel machen! Mit der richtigen Technik und filigranen Pinseln lassen sich Nägel wunderbar von hinten bemalen. Zum Beispiel in klassischem Rot, schließlich war Schuhpapst Christian Louboutin der Erste, der den Trend gesetzt hat!

https://www.instagram.com/p/BHC-p16hkWV/?taken-by=petrasobotova

Trend #7: Pastell Pop-Art

Nail Art-isten aufgepasst: Jetzt kommt Pastell Pop-Art! Grafische Formen à la Piet Mondrian erobern die Nägel – allerdings nicht in Primärfarben, sondern in Pastell-Blau, -Gelb oder -Rosa.

https://www.instagram.com/p/BYkaWS_Adlq/?taken-by=projectnailssg

Trend #8: Glitzer Rahmen

Die Nagelhaut und der Nagelrand rücken immer mehr in den Fokus – mit ihnen lässt sich vieles anstellen! So kann die Nagelhaut mit einem speziellen Glitzer-Lack überzogen werden oder es werden kleine Steinchen rund um den Nagelrand geklebt. Für den Hingucker-Effekt!

https://www.instagram.com/p/BZQ4IgXjngw/?taken-by=thenailcorner

Trend #9: Nail Glow

Auch natürliche Nägel sieht man auf den Laufstegen dieser Welt, allerdings mit dem extra Glow! Der lässt sich mit leicht transparenten Apricot-Tönen erreichen oder mit speziellen Glow-Lacken in transparentem Pink, die den Nagel so richtig schön zum Leuchten bringen.

Trend 10#: Shorty short

Influencer wie Caro Daur machen es vor: Das Smartphone lässt sich mit kurzen Nägeln immer noch am besten bedienen. Diese Saison werden die Nägel allerdings ultrakurz geschnitten – der Gegentrend zu den Spikey Nails – und dann am liebsten matt-schwarz lackiert. Für echtes Rock ‘n Roll-Understatement!

https://www.instagram.com/p/BbHVFxqDeTo/?taken-by=thenailcorner